WSC-Sportler schließen erfolgreich Trainer-Ausbildung ab

Als am vergangenen Wochenende zum Abschluss des letzten Moduls der Trainer-Ausbildung die Lizenzen des Deutschen Olympischen Sportbundes verliehen wurden, waren auch drei Sportler des Wasserskiclub-Alfsee/Rieste e.V. dabei. Adrian Abeck hat in 120 Stunden die Lizenz zum Trainer Leistungssport „C“ absolviert. Seine Vereinskameraden Axel Torbecke und Markus Hörnschemeyer hingegen haben sich über 60 Stunden im vergangenen Jahr fortgebildet und haben die Lizenz zum Trainer Leistungssport „B“ erhalten. Damit kann der WSC seine erfolgreiche Trainerarbeit fortführen, und auch der Landesstützpunkt Wasserski am Alfsee kann weiter qualifiziert betreut werden, denn nach Vorgaben des Landessportbundes muss mindestens ein „B“-Trainer vor Ort sein.
Die Trainerausbildung wird vom Wasserski&Wakeboardverband Niedersachsen/Bremen e.V. federführend betrieben, um qualifizierte Trainer für die Mitgliedsvereine auszubilden. Für die Ausbildung konnte Bundestrainer Klaus Eckert aus Halle/Saale gewonnen werden.  Dieser führte die Aspiranten mit Hilfe von weiteren Referenten, die insbesondere die Praxis lehrten, in mehreren Modulschritten zur begehrten Lizenz.

Hinterlassen Sie einen Kommentar





3 × fünf =