Acht mal Edelmetall für WSC-Sportler bei Deutscher Meisterschaft Seilbahn 2013

Vier Deutsche Meistertitel, zweimal Silber und zweimal Bronze, das ist die Ausbeute unserer Sportlerinnen und Sportler bei den Deutschen Meisterschaften 2013 am vergangen Wochenende. Besonders erfreulich sind die Erfolge in der Jugendklasse. Nina Danlowski sicherte sich die Goldmedaille im Slalom der Kategorie U15-Damen. In der U15 Klasse der Herren tat es ihr Lukas Ehlmann in den Disziplinen Trickski und Overall gleich, er errang nach einem guten Wettkampf nicht nur diese Goldmedaillen, sondern erreichte auch im Slalom und Springen den Silberplatz. In gleicher Altersklasse fuhr Teamkamerad Hannes König im Salom auf den dritten Platz und sicherte sich Bronze. Der jüngste Teilnehmer im Feld, Jonathan König war ebenfalls in guter Wettkampfverfassung und tat es seinem Bruder gleich, indem er in der U-12 die Bronzemedaille im Slalom gewann.
Deutscher Meister in der offenen Klasse im Slalom wurde nach spannendem Wettkampf Alexander Graw. Der „Altmeister“ in dieser Disziplin konnte sich gegen eine starke Konkurrenz durchsetzen und die Goldmedaille für sich gewinnen.  Nicht ganz so erfolgreich wie in den vergangen Jahren waren die an den Start gegangenen Senioren des WSC. Keiner konnte bei den Wettbewerben einen Medaillenplatz für sich gewinnen. Die Mannschaft des WSC konnte sich bei der Mannschaftswertung leider auch nicht behaupten und belegte schlussendlich den 4. Platz.

Hinterlassen Sie einen Kommentar





3 − eins =